Referenzen / Facharbeiten





»Bildung beginnt mit Neugierde.«
Prof. Peter Bieri






Fachbereich
Titel
Musikwissenschaft  
Bosse-Verlag
Arbeitsrecht

Der Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn. Untersuchung des Anwendungsbereichs des Mindestlohngesetzes und der Haftung gemäß § 13 MiLoG 
(Grühn, juristische Dissertation)
Germanistik
Humbold-Universität Berlin
"Geheimer Schrift nachgehen." Marcel Beyers Gedichtband Graphit 
(Prammer, Publikation)
Personal-Management
Haufe-Verlag
Optimierung der Personalabteilung 
(Knemeyer, Fachbuch)
Geschichte
Universität Augsburg
Kaiserreich als Migrationsgesellschaft. Angst vor Überfremdung? 
(Makatsaria, Seminararbeit)
Pädagogik
PH Luzern

Lesepatenschaften unter Anwendung von Methoden zur Verbesserung der Leseflüssigkeit 
(Wyrsch, Masterarbeit)
Risiko-Management
FH Campus Wien
Arbeitssicherheit im Unternehmen – Ein Faktor für erfolgreiches Risikomanagement 
(Schwandt, Masterarbeit)
Politik
Deutsch-armenische interparlamentarische Beziehungen von 
1991–2008 

(Tovmasyan, wissenschaftlicher Artikel)
Medien- und Eventmanagement
HMKW Köln
Erwartungen von Konzertbesuchern an Live-Konzert-Erlebnisse in Virtual Reality-Umgebungen – eine empirische Analyse 
(Pesch, Bachelorarbeit)
Elektrotechnik
Bergische Universität Wuppertal
Kostenanalyse der Hauptkomponenten von MS-Netzstationen und deren Instandhaltungsmaßnahmen 
(Gutic, Seminararbeit)
Landwirtschaft
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Uni Bonn
Thermische Unkrautbekämpfungsverfahren 
(Reetz, Bachelorarbeit)




»Herzlichen Dank für Ihre schnelle und zuverlässige Arbeit an meiner Dissertation, die mich so unterstützt hat. Ihre Überarbeitungen von Text und Satzspiegel sind alle prima und genau so, wie ich es mir vorgestellt habe. Aus meiner Sicht sind diese Änderungen wichtige Verbesserungen. Ich merke sofort, wie leichter und effektiver die Zusammenarbeit ist, wenn man so mitdenkend arbeitet wie Sie und auch bei technisch schweren Stellen (die ich mir nicht immer richtig vorstellen kann) sofort nach der Lösung sucht.
Falls ich noch etwas veröffentliche, würde ich mich gerne wieder an Sie wenden. Alles Gute für Sie und viele spannende Aufträge.«
(I. Krytska)


»Ich danke Ihnen vielmals für die schnelle Überarbeitung und die dadurch entstandene Unterstützung für meine Masterarbeit.«
(T. Schwandt)


»Vielen Dank für das Korrekturlesen meines WI-Projektes. Ich werde Sie nochmals zu meiner Bachelorarbeit kontaktieren.«
(F. Mellouk)




»Alt ist das Wort, doch bleibet hoch und wahr der Sinn.«
Johann Wolfgang von Goethe